2. Etappe Rennbericht

 

WINTERSPEKTAKEL ALPENTOUR TROPHY - HYNEK GEWINNT ERNEUT

 

Die Wintersportler würden sich über die Bedingungen, die derzeit bei der 15. Int. Alpentour Trophy herrschen, freuen. Nicht so die Mountainbiker. Bei Schneetreiben fand heute von Schladming hinauf zur Schafalm das 15 Kilometer lange Bergzeitfahren statt. Den Tagessieg sicherte sich wie gestern der tschechische Vorjahresgesamtsieger Kristian Hynek, der seine Gesamtführung ausbaute. Zweiter wurde heute der Däne Sören Nissen vor MTB-Europameister Alban Lakata.

 

Tagesieger Kristian Hynek.

Bei Regen in Schladming und dichtem Schneetreiben ab der Mittelstation Planai wurde heute die zweite Etappe der 15. Int. Alpentour Trophy hinauf zur Schafalm, wo rund 20cm Schnee lagen, gestartet. Der tschechische Vorjahressieger und MTB-Europameister Kristian Hynek zeigte heute erneut, dass er seinen zweiten Gesamtsieg bei der Alpentour Trophy gewinnen will. Und wie im Vorjahr gewann er nach der ersten auch die zweite Etappe. Mit einer Zeit von 59:15 Minuten setzte er sich acht Sekunden gegen den Dänen Sören Nissen und 23 Sekunden gegen Alban Lakata durch. "Das waren sehr harte Bedingungen. Vor allem auf den letzten drei Kilometern, wo man kaum noch fahren konnte", sagte der Gewinner im Ziel.  
 
Lakata: "Das war echt geil heute!"
Die Organisatoren räumten auf dem ersten Teil der Strecke mit einem Schneepflug und auf dem Singletrail hinauf zur Schafalm musste mit Quads und Motocrossrädern nachgeholfen werden. Die BikerInnen aus zahlreichen Teilen der Welt nahmen die winterlichten Bedingungen mit Humor. "Einer meiner Fahrer, er kommt aus Südafrika, hat heute zum ersten Mal Schnee gesehen. Da war er gleich noch motivierter", sagte der ehemalige MTB-Weltmeister und Olympiasieger Bart Brentjens. Und auch der Lienzer Alban Lakata schwärmte, nachdem er wieder trocken war: "Das war ein neues Erlebnis für mich und echt geil. Auf dem letzten Drittel der Strecke konnte man fast nicht mehr fahren, aber es hat echt Spaß gemacht. Und mit meinem dritten Platz bin ich heute sehr zufrieden." Auch die Damensiegerin Sally Bigham aus Großbritannien, ehemalige Vize-Weltmeisterin, staunte nicht schlecht: "Ich bin schon lange im MTB-Zirkus und das war heute für viele eine neue Erfahrung. Ich war begeistert. Das Wetter spielt verrückt und wir müssen das bei unserem Sport ohnehin so nehmen wie es kommt."

 

Alban Lakata kommt auf der Schafbergalm an.

Auf den zweiten Platz bei den Elitefahrern kam heute der Däne Sören Nissen, der im Vorjahr auf der Abschlussetappe Dritter wurde. "Leider hatte ich gestern beim Start einen Defekt und verlor rund 20 Minuten. Damit ist die Gesamtwertung für mich gelaufen", sagte der Däne. Auf den dritten Platz fuhr heute der Osttiroler Alban Lakata, der in der Gesamtwertung seinen zweiten Gesamtrang mit 2:08 Minuten Rückstand Kristian Hynek verteidigte. Auf dem dritten Platz in der Gesamtwertung liegt weiterhin der Tscheche Jiri Novak (plus 4:53 Minuten).
 
Morgen Königsetappe über den Dachstein
Morgen fällt um 10:00 Uhr der Startschuss zur dritten Etappe der 15. Int. Alpentour Trophy. Die Königsetappe sollte von Schladming über den Dachstein und wieder zurück führen führen. Aber aufgrund der Wetterbedingungen wird es zu einer Verkürzung der Strecke kommen. "Wir verkürzen die Etappe von 73 auf rund 66 Kilometer. Von Ramsau fahren wir Richtung Türlwandhütte, aber nicht hinauf. Sondern die Biker halten sich ab Rittisberg auf einer Seehöhe von maximal 1.300 Metern", sagt Organisator Gerhard Schönbacher.


Tagesergebnsse 2. Etpape, Schladming-Planai/Schafalm:
Elite Herren:

1. Kristian Hynek, CZE, 59:15 Min.
3. Sören Nissen, DEN, 59:23 Min.
3. Alban Lakata, AUT, 59:38 Min.
4. Urs Huber, SUI, 01:01,20 Std.
5. Frans Claes, BEL, 1:01,28 Std.
6. Simon Stiebjahn, GER, 1:01,49 Std.
7. Christoph Soukup, AUT, 1:01, 56 Std.

 

Honorarfreie Fotos/Copyright: Sportograf / Regina Stanger

 

>>> Presse- und Foto/Video-Download Informationen

 

 

REGISTER

START REGISTRATION
15.9.2018

 

 

SPORTOGRAF

>> PHOTOS 2018

 

GPS TRACK

> Download ZIP-Datei

 

 

NEWSLETTER

Jetzt anmelden!