3. Etappe - Opel Hillclimb

 

SALZBURGER GEWINNT OPEL HILLCLIMB UND AUTO IM WERT VON 11.000 EURO


Der Lungauer Christoph Zaller sorgte beim Opel Hillclimb, der erstmals im Rahmen der Int. Alpentour Trophy ausgetragen wurde, für eine faustdicke Überraschung: Der 29-jährige Führende in der Sportklasse 2 kam auf dem Planai-Hang am weitesten hinauf und schnappte so den Stars Kristian Hynek und Alban Lakata den Hauptpreis - einen Opel Adam im Wert von 11.000 Euro - weg!

 

Christoph Zaller mit Thomas Bischofter, Brand Manager von Opel Adam

Alpentour Trophy-Organisator Gerhard Schönbacher hat sich heuer mit dem neuen Partner Opel etwas besonderes einfallen lassen: den Opel Hillclimb. Ursprünglich hätte ein Allrad-Auto auf der steilen Planai eine Richtmarke setzen sollen und jener der 20 MountainbikerInnen (die Besten jeder Kategorien plus der beste Österreicher sowie vier geloste FahrerInnen), der diese Richtmarke erreicht bekommt den Opel Adam überreicht. Doch aufgrund des nassen Untergrundes und der Steilheit des Geländes konnte der Opel Allrad nicht fahren. Und so platzierten die Veranstalter das Allradauto per Forststraße circa 300m über dem Zielgelände.

"Somit stellten sich zehn BikerInnen dem Spektakel und Christoph Zaller kam eben am weitesten. Er war rund eine Radlänge vor David Schöggl, einem weiteren Amateur", sagte Schönbacher.


"Für mich ist das eine Riesenüberraschung und ich habe noch nie zuvor so einen Preis gewonnen. Ich freue mich riesig über den neuen Opel und der kommt ganz gelegen, denn meine Freundin braucht ein neues Auto", freute sich der überwältigte Physiotherapeut Christoph Zaller aus St. Margarethen. Der leidenschaftliche Mountainbiker will bei dieser Int. Alpentour Trophy, einem der vier größten MTB-Etappenrennen der Welt, die Amateurwertung für sich entscheiden. Er distanzierte heute zahlreiche Stars, wie den tschechischen Gesamtführenden und letztjährigen MTB-Europameister Kristian Hynek, den Welt- und Europameister und heutigen Etappensieger Alban Lakata oder etwa Olympiasieger Bart Brentjens, der in der Kategorie Elite Masters II führt.

Honorarfreie Fotos/Copyright: Sportograf / Regina Stanger

 

Weltmeister und Olympiasieger Bart Brentjens ohne Chance.
Auch der heutige Etappensieger Alban Lakata scheiterte.
Christoph Zaller bei seiner Siegesfahrt.
Christoph Zaller bei der Schlüsselübergabe mit Thomas Bischofter, Brand Manager von Opel Adam.

REGISTER

START REGISTRATION
15.9.2018

 

 

SPORTOGRAF

>> PHOTOS 2018

 

GPS TRACK

> Download ZIP-Datei

 

 

NEWSLETTER

Jetzt anmelden!